Generalversammlung 2016

Zum erneuten Mal lud die Wohnungsgenossenschaft Saalfeld eG zur Generalversammlung am 04. Juni 2016 in die Räumlichkeiten im Obergeschoss des Betriebssitzes in der Grobestraße 13 ein. Viele interessierte Genossenschaftsmitglieder kamen der Einladung nach, die in den vorangegangenen Wochen zusammen mit den Versammlungsunterlagen zugeschickt wurden. Begrüßt wurden hierbei 62 Stimmberechtigte; darunter 6 Mitglieder des Aufsichtsrates und 3 Vorstandsmitglieder.

Begrüßung durch Herrn Lietz

Begrüßung durch Herrn Lietz

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Herr Lietz, eröffnete die Generalversammlung mit einer Begrüßung aller anwesenden Genossenschaftsmitglieder, der Mitglieder des Aufsichtsrates, sowie der Mitarbeiter der Wohnungsgenossenschaft Saalfeld eG und erklärte die Generalversammlung nach form- und fristgemäßer Einberufung für beschlussfähig. Die Vertreter des neuen Prüfungsverbandes „vtw“ ließen sich entschuldigen.

gv-2016-2

Musikalische Darbietung

Unter der Leitung des Musikschullehrers Herrn Lösche gaben uns zwei junge Bläsertalente der Musikschule Saalfeld einen wohlklingenden Einblick in ihr Können, welches von allen Zuhörern mit Applaus honoriert wurde. Hernach folgten lobende Erwähnungen und ein kleines Dankeschön.

Wie auch im vorherigen Jahr führte im Anschluss Frau Schmidt, Vorstand des Bereichs Ökonomie, durch das Programm der Versammlung.

gv-2016-3

Information des Vorstands

Herr Ziermann gab unterstützt durch die Bilder einer anschaulichen Präsentation einen Überblick über die aktuelle Entwicklung und zukünftige Planungen des Unternehmens. Seine Hinweise zur Firmenphilosophie vor allem im Umgang mit Mietinteressenten und Mietern stießen seitens des Publikums auf Wohlwollen.

Anschließend verlas Herr Lietz den Aufsichtsratsbericht und forderte im letzten Satz alle Teilnehmenden zu einer kleinen Stärkung bei einer Frühstückspause auf.

Abstimmung zu Beschlussvorlagen

Abstimmung zu Beschlussvorlagen

Die von Frau Schmidt eröffnete Gesprächsrunde wurde von einigen Mitgliedern sehr gut angenommen und mit Inhalten gefüllt. Die überwiegende Zahl der angeklungenen Themen kommentierte Herr Ziermann sofort, ein paar Einzelne befinden sich derzeit in genauerer Prüfung und Bearbeitung.

Die den Mitgliedern zugegangenen Beschlussvorlagen, wurden bei einer offenen Abstimmung mit überwiegender Mehrheit von der Generalversammlung bestätigt:

BESCHLUSSVORLAGE I

  • Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2015
  • Die Mitglieder des Vorstandes nahmen nicht an der Abstimmung teil.

BESCHLUSSVORLAGE II

  • Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2015
  • Die Mitglieder des Aufsichtsrates nahmen nicht an der Abstimmung teil.

BESCHLUSSVORLAGE III

  • Feststellung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2015

BESCHLUSSVORLAGE IV

  • Gewinnverwendung

Großer Dank geht an alle Anwesenden für deren abermalige interessierte Veranstaltungs-teilnahme und das entgegengebrachte Vertrauen während des vergangenen Berichtsjahres.