Generalversammlung 2015

In diesem Jahr fand die Generalversammlung am 06. Juni 2015 erstmals in den neu geschaffenen Räumlichkeiten im Obergeschoss unseres Betriebssitzes in der Grobestraße 13 statt. Nach den umfangreichen Umbaumaßnahmen der vergangenen Jahre konnten wir nun stolzer Gastgeber „in den eigenen vier Wänden“ sein. Unsere Genossenschaftsmitglieder erschienen zahlreich und bewunderten die angenehm gestalteten Räume. Wie gewohnt bekamen sie in den vorangegangenen Wochen die vollständigen Versammlungsunterlagen zugeschickt. Wir begrüßten zu diesem Anlass 86 stimmberechtigte Genossenschaftsmitglieder; darunter 5 Mitglieder des Aufsichtsrates und 3 Vorstandsmitglieder.

gv-2015-1

Begrüßung durch Herrn Lietz

Der Aufsichtsratsvorsitzende, Herr Lietz, leitete die Generalversammlung mit einer Begrüßung der anwesenden Genossenschaftsmitglieder, der Mitglieder des Aufsichtsrates, sowie der Mitarbeiter der Wohnungsgenossenschaft Saalfeld eG ein und befand die Generalversammlung nach form- und fristgemäßer Einberufung für beschlussfähig.

gv-2015-2

Thüringer Sängerknaben und der Mädelchor Saalfeld

Zu Beginn trat eine kleine aber stimmgewaltige Abordnung der „Thüringer Sängerknaben“ und des „Mädelchors Saalfeld“ unter der Leitung von Kantor Herrn Andreas Marquardt mit einer erfreulichen gesanglichen Darbietungen auf, die bei der Zuhörerschaft sehr großen Anklang fand. Vollumfänglich lobende Äußerungen blieben danach nicht aus.

gv-2015-3

Frau Schmidt – Vorstand Bereich Ökonomie

Stellvertretend für den erkrankten Herrn Poßner führte anschließend Frau Schmidt, Vorstand des Bereichs Ökonomie, durch das Programm der Versammlung.

Herr Ziermann, der Vorstandsvorsitzende der Wohnungsgenossenschaft, gab mit Hilfe einer anschaulichen Präsentation einen Überblick über die aktuelle Entwicklung und zukünftige Planungen des Unternehmens.

Nach dem Verlesen des Aufsichtsratsberichtes durch Herrn Lietz und des zusammengefassten Prüfungsergebnisses des Prüfungsverbandes durch Frau Lachmann, der stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden, begaben sich alle Teilnehmenden in eine kleine Frühstückspause.

gv-2015-4

Versammelte Mitglieder

Im Anschluss daran fanden sich zahlreiche Anwesende, die zu einer umfassenden und anregungsreichen Gesprächsrunde beitrugen. Vielen Fragen wurden von Herrn Ziermann vor Ort beantwortet, ein paar Einzelne fanden im Nachgang genauere Betrachtung seitens der Mitarbeiter der Wohnungsgenossenschaft.

Die den Mitgliedern per Post zugegangenen Beschlussvorlagen, wurden im Rahmen einer offenen Abstimmung mit vollständiger Mehrheit von der Generalversammlung bestätigt:

BESCHLUSSVORLAGE I
Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2014
Die Mitglieder des Vorstandes nahmen nicht an der Abstimmung teil.
BESCHLUSSVORLAGE II
Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2014
Die Mitglieder des Aufsichtsrates nahmen nicht an der Abstimmung teil.
BESCHLUSSVORLAGE III
Bericht des Aufsichtsrates über die gesetzliche Prüfung
für das Geschäftsjahr 2014
BESCHLUSSVORLAGE IV
Feststellung des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2014
BESCHLUSSVORLAGE V
Gewinnverwendung

Unser Dank geht an alle Anwesenden für deren interessierte Veranstaltungsteilnahme.